Hoher Besuch aus Japan

Shihan Hiroshi Hisataka leitete am vergangenen Wochenende im Dojo Albringhausen/Bassum das diesjährige Shorinjiryu Karatedo Gasshuku 2016.
Mit vielen verschiedenen Aspekten des Shorinjiryu Karatedo wie Kihon Gijutsu, Kata, Koshiki Kumite, Sai Kata sowie Koshiki Kampfrichterausbildung begeisterte er alle Teilnehmer. Am Freitag zuvor war im Shindokai Dojo Albringhausen spezielles Schwarzgurttraining und am Montag wurde das Training im Shindokai Dojo Hannover fortgeführt.
Es war wieder eine besondere Ehre auf diesem hohem internationalem Niveau zu trainieren.
Dieses Seminar war auch das erste unter der Schirmherrschaft der World Alliance of Shorinjiryu Karatedo (WASK), einer internationalen Vereinigung zur Bewahrung der Lehren von Kaiso Kori Hisataka, dem Gründer des Shorinjiryu Kenkokan Karatedo und Großvater von Shihan Hiroshi Hisataka.

 

Wieder regulärer Trainingsbetrieb

Nachdem die Sommerferien vorüber sind, gilt ab sofort wieder unser regulärer Trainingsplan.

Wir freuen uns auf spannende Trainingseinheiten!

Das Team vom Shindokai Dojo

 

Seminar mit Hiroshi Hisataka

Im August findet erneut das Shorinjiryu Kenkokan Gasshuku 2016 mit Shihan Hiroshi Hisataka 7.Dan Kyoshi in Bassum statt.
Wie im vergangenen Jahr organisiert das Shindokai Dojo Albringhausen, unter Leitung von Olaf Lotze-Leoni und Sandra Leoni, dieses außergewöhnliche Seminar.

Themen werden unter anderem sein, Kata, Kata Bunkai, Koshiki Kampfrichter Ausbildung und Kobudo (Buki ho). Es wird auch die Möglichkeit geben Prüfungen im Shorinjiryu abzulegen.

Hier findest Du die Ausschreibung zum Seminar.

 

Zu Besuch in Kanada

Shihan Sandra und Shihan Olaf waren als Vertreter des Shindo Dojo und Shorinjiryu Deutschland auf der Koshiki Panam Open Championship 2016 in Sherbrooke/Kanada.
Am Samstag wurde ein Seminar mit Hanshi Shunji Watanabe (direkter Schüler von Kaiso Hisataka) und Hanshi Michel Laurin besucht.
Sonntag fand der Koshiki Panam Open Championship 2016 in Kata und Koshiki Kumite sowie Waffenformen statt.

Olaf belegte den Platz 1 in Kata (Ü 30) und den Platz 3 in Kobudo Kata.
Sandra belegte den Platz 1 in Kobudo Kata und den Platz 2 in Kata (Frauen)

Ein Bankett schloss dieses Event ab, viele Freundschaften wurden vertieft und neue geschlossen.

 

Shindokai Dojo erfolgreich beim Jigoro Kano Cup

Das Shindokai Dojo war mal wieder erfolgreich, am vergangenen Wochenende belegten Schüler und Trainer wieder hervorragende Plätze bei der Teilnahme am Jigoro Kano Cup auf dem BZL in Billerbeck.

Die Shindoka, die es auf das Treppchen schafften:

  • Sandra Leoni zum 1. Platz Kata Bo jutsu
  • Olaf Lotze-Leoni zum 1. Platz Iaido Meisterklasse sowie 1. Platz Kobudo Sai jutsu
  • Vinh An Thieu-Simchen zum 1. Platz Arnis Formen Oberstufe und 1. Platz Iaido Oberstufe
  • Uwe Westermann zum 2. Platz Iaido Oberstufe

Außerdem konnten die Shindoka auch gleich mehrere Dan-Prüfungen erfolgreich bestehen:

  • Sandra Leoni zum 3. Dan Bo jutsu
  • Jakob Rackisch zum 3. Dan Bo jutsu
  • Uwe Westermann zum 1. Dan Iaido
  • Vinh An Thieu-Simchen zum 1. Dan Iaido

Wir gratulieren zu diesen tollen Leistungen!